xdt

Deine
Weiterbildungs-Merkliste
Du kannst maximal 5 Weiterbildungen in Deiner Merkliste speichern. Wenn Du eine weitere Weiterbildung hinzufügen möchtest, entferne bitte vorab eine der untenstehenden Weiterbildungen.
Du hast aktuell noch keine Weiterbildung ausgewählt. Hier kannst Du bis zu 5 Weiterbildungen speichern und anschließend Dein persönliches Infomaterial anfordern. Fordere Dein personalisiertes Infomaterial für bis zu 5 Weiterbildungen an.

Kurshandbuch
UPS-DPECOSMD
E-Commerce Online Shop Manager (m/w/d)
Inhaltsverzeichnis
  1. Content Management Systeme
  2. Webshop Development
  3. User Experience
  4. Webshop und Plattformen
Fakten zur Weiterbildung

Studienform: Fernstudium

Kursart: Online-Vorlesung

Gesamtdauer: Vollzeit: 4 Monate / Teilzeit: 8 Monate

Wir bieten digitale Kursunterlagen an, um Ressourcen zu schonen und unseren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Bitte überlegen Sie, ob ein Ausdruck wirklich notwendig ist.

Niveau: Die Weiterbildung ist auf dem inhaltlichen Niveau eines Bachelor Studiengangs.
Eine Weiterbildung auf Bachelor-Niveau vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in einem bestimmten Fachbereich.

Praxis-Austausch: Wöchentlich diskutieren Praxisexpert:innen mit Teilnehmenden aus verschiedenen Weiterbildungen aktuelle Fragestellungen, Tools und praktische Fallbeispiele in 90-minütigen Online-Veranstaltungen.

Kurs: DLBDBCMS01
Content Management Systeme
Kursbeschreibung

In diesem Kurs werden den Studierenden im ersten Schritt die wesentlichen Grundkenntnisse vermittelt, die sie für die professionelle Anwendung von CMS-Systemen benötigen. Hierzu gehört vor allem eine Grundausbildung in den gängigen Web-Technologien HTML, CSS und JavaScript. Darüber hinaus werden auch grundlegende Prozesse im Umgang mit CMS-Systemen vorgestellt.

Dieses Wissen bereitet die Studierenden auf die Fallstudie vor. Hier werden den Studierenden Aufgaben gestellt, die sie unter Einsatz von Content Management-Systemen lösen müssen. Dabei wenden sie das zuvor vermittelte Wissen praktisch an.

Kursinhalte
  1. Begriffe und Grundlagen
    1. Motivation und Problemstellung
    2. Aufbau und Funktionen
    3. Arten von Content Management Systemen
    4. Abgrenzung zu Enterprise Content Management
    5. Überblick Basistechnologien (Tools zur Zusammenarbeit)
    6. Content-Management-Prozesse
    7. SEO
  2. HTML
    1. Struktur
    2. Tag-Konzept
    3. Textauszeichnung
    4. Medien
    5. Tabellen
    6. Navigation
  3. CSS
    1. Motivation für die Nutzung und Integration mit HTML
    2. Syntax
    3. Klassen-Konzept
    4. Box-Modell
    5. Kaskaden
    6. Vererbung
    7. Framework
  4. JavaScript
    1. Einsatz von HTML und CSS
    2. Variablen und Anweisungen
    3. Kontrollstrukturen
    4. Funktionen
    5. DOM
Fakten zum Modul

Modul: Content Management Systeme (DLBDBCMS)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Fallstudie
Kurse im Modul:
  • DLBDBCMS01 (Content Management Systeme)
Kurs: DLBECPWD01
Webshop Development
Kursbeschreibung

In diesem Kurs wenden die Studierenden ihre Kenntnisse im Bereich Webshops und Plattformen praxisnah an. Ausgehend von einer Anforderungsanalyse sollen sie die Entwicklung einer Shop-Umgebung planen und die einzelnen Projektphasen in ihrem Portfolio dokumentieren.

Hierbei transferieren die Studierenden ihr Wissen um die Funktionalitäten sowie Vor- und Nachteile einzelner Shopsysteme in die Praxis und behalten dabei die Erfolgsfaktoren von Webshops im Blick.

Kursinhalte
  • Im Zentrum dieses Kurses steht die Planung und Entwicklung eines Webshops. Die Studierenden durchlaufen dabei alle Projektphasen und dokumentieren ihre Ergebnisse in ihrem Portfolio.
Fakten zum Modul

Modul: Webshop Development (DLBECPWD)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Portfolio
Kurse im Modul:
  • DLBECPWD01 (Webshop Development)
Kurs: DLBMIUEX01
User Experience
Kursbeschreibung

Der Begriff User Experience (UX) bezeichnet ganz allgemein die Erfahrung bzw. das Erlebnis, welches bei Nutzern und Kunden von Unternehmensangeboten erzeugt wird. Hier geht es also nicht nur darum die Usability von IT-Systemen zu verbessern, sondern ganzheitlich die Erfahrung von Nutzern und Kunden zu analysieren, zu gestalten und zu bewerten.

Nach einer Einführung in das Thema User Experience wird zunächst das Konzept der Customer Journey erläutert und deren Einsatz diskutiert. Anschließend werden ausgewählte Techniken für die Gestaltung von User Experience eingeführt. Danach werden konkrete Techniken zur Bewertung von UX diskutiert und das Thema Informationsdesign betrachtet. Abschließend wird erläutert, wie UX auf der Ebene von Services und Unternehmen gezielt gestaltet werden kann.

Kursinhalte
  1. Grundlagen der UX
    1. Begriffe, Konzepte, Geschichte
    2. User Experience Design und Management
    3. Ausgewählte Szenarien aus der Praxis
  2. Analyse
    1. Contextual Inquiry
    2. Touchpint-Analyse
    3. Customer Journey Map
    4. Persona
  3. Ideenfindung
    1. Use Cases
    2. User Stories
    3. Storyboards
  4. Entwurf und Prototyping
    1. Die menschliche Wahrnehmung
    2. Card Sorting
    3. Skizzen und Scribbles
    4. Wireframes
    5. Prototyping
    6. Guidelines und Styleguides
  5. Evaluation
    1. Usability Testing
    2. Beobachtungstechniken
    3. Befragungstechniken und Fragebögen
  6. „UX im Großen“
    1. UX in Services und Geschäftsprozessen
    2. UX von Unternehmen

Fakten zum Modul

Modul: User Experience (DLBMIUEX1)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Klausur, 90 Minuten
Kurse im Modul:
  • DLBMIUEX01 (User Experience)
Kurs: DLBECWUP01
Webshop und Plattformen
Kursbeschreibung

Ob ein Webshop auf einer Open-Source-Lösung, einem kommerziellen Shopsystem oder einer neuen, (unternehmensintern) entwickelten technischen Infrastruktur basieren soll, hängt von Faktoren wie Unternehmensgröße, Budget, erwartetes Umsatzvolumen und technischen sowie funktionellen Anforderungen an ebendiesen ab.

Ausgehend von einem Überblick über die E-Commerce-Systemlandschaft sowie die verschiedenen Arten des Onlinehandels wird das notwendige Hintergrundwissen über den grundlegenden technischen Aufbau von Shopsystemen vermittelt. Im Anschluss sollen an verschiedenen Beispielen Vor- und Nachteile aufgezeigt werden, sodass die Studierenden in die Lage versetzt werden, eine anforderungsbezogene, begründete Auswahl treffen zu können. Ein Einblick in die Prozesse sowie die erfolgsversprechende Gestaltung und Optimierung derselben befähigt die Studierenden, die neue Onlineshops zu implementieren sowie bestehende Umgebungen aktiv zu gestalten und zu optimieren.

Abgerundet wird der Kurs durch die Darstellung zentraler Erfolgsfaktoren anhand ausgewählter Best-Practice-Beispiele sowie der Vermittlung von Hintergründen und Besonderheiten von Webshops, die sich an multinationale Zielgruppen richten.

Kursinhalte
  1. Die E-Commerce-Systemlandschaft
    1. Grundlagen und Definitionen
    2. Bereiche der E-Commerce-Systemlandschaft
  2. Arten des Onlinehandels
    1. Betriebstypen im Onlinehandel
    2. Multi-Channel-Handel
    3. Mobile Shopping
  3. Technische Infrastruktur
    1. Grundlagen
    2. Backend
    3. Frontend
    4. Systemkomponenten
    5. Anforderungen und Funktionalitäten
  4. Shopsysteme
    1. Eigenentwicklungen
    2. Open Source
    3. On Premise
    4. Software as a Service
  5. Prozessabläufe – Gestaltung und Optimierung
    1. Produktpräsentation
    2. Check-out
    3. Umgang mit Retouren und Widerruf
    4. Prozessoptimierung
  6. Implementierung und Optimierung von Onlineshops
    1. Konzeption und Vorüberlegungen – Auswahl und Projektplanung
    2. Implementierung neuer Shop-Umgebungen
    3. Optimierung bestehender Onlineshops
  7. Erfolgsfaktoren
    1. Digitale Innovationen
    2. Skaleneffekte
    3. Data-Driven Marketing
    4. Customer Centricity
    5. Neuere Forschungsansätze
  8. Multinationale Shoplösungen
    1. Theoretische Grundlagen
    2. Internationalisierungsstrategien
    3. Gestaltung und Implementierung
Fakten zum Modul

Modul: Webshop und Plattformen (DLBECWUP)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Fallstudie
Kurse im Modul:
  • DLBECWUP01 (Webshop und Plattformen)

JETZT INFOMATERIAL ANFORDERN

Schön, dass Du Deine Auswahl getroffen hast und mehr über Deine Weiterbildung bei der IU Akademie erfahren willst. Fordere jetzt Dein Infomaterial an: kostenlos und unverbindlich.

Du hast folgende auf Deiner Merkliste:

Copyright © 2024 | IU Internationale Hochschule - Alle Rechte vorbehalten