xdt

Deine
Weiterbildungs-Merkliste
Du kannst maximal 5 Weiterbildungen in Deiner Merkliste speichern. Wenn Du eine weitere Weiterbildung hinzufügen möchtest, entferne bitte vorab eine der untenstehenden Weiterbildungen.
Du hast aktuell noch keine Weiterbildung ausgewählt. Hier kannst Du bis zu 5 Weiterbildungen speichern und anschließend Dein persönliches Infomaterial anfordern. Fordere Dein personalisiertes Infomaterial für bis zu 5 Weiterbildungen an.

Kurshandbuch
UPS-DPMMHC
Marketing Manager - Healthcare (m/w/d)
Inhaltsverzeichnis
  1. Einführung in das Gesundheitsmanagement
  2. E-Health
  3. Marketing
  4. Projektmanagement
Fakten zur Weiterbildung

Studienform: Fernstudium

Kursart: Online-Vorlesung

Gesamtdauer: Vollzeit: 4 Monate / Teilzeit: 8 Monate

Wir bieten digitale Kursunterlagen an, um Ressourcen zu schonen und unseren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Bitte überlegen Sie, ob ein Ausdruck wirklich notwendig ist.

Niveau: Die Weiterbildung ist auf dem inhaltlichen Niveau eines Bachelor Studiengangs.
Eine Weiterbildung auf Bachelor-Niveau vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in einem bestimmten Fachbereich.
Kurs: BWGM01
Einführung in das Gesundheitsmanagement
Kursbeschreibung
Die Studierenden lernen die Spezifika des Gesundheitsmarktes kennen. Verschiedene Modelle – Marktsysteme (z. B. USA), Beveridge (z. B. NHS in Großbritannien), Bismarcksches Krankenversicherungsmodell als Basis der heutigen deutschen gesetzlichen Krankenversicherungen – werden im aktuellen Kontext bearbeitet. Die gegenwärtigen Prozesse im Zusammenspiel von Regulierung und Deregulierung des Gesundheitsmarktes, von Marktwirtschaft und Sicherstellungsbedürfnissen werden diskutiert. Neue Potentiale des Gesundheitsmarktes, bspw. in Form eines wachsenden Gesundheitstourismus, werden vorgestellt und bewertet. Das betriebliche Gesundheitsmanagement wird als branchenübergreifendes Führungsinstrument vorgestellt.
Kursinhalte
  1. Gesundheitswesen und Gesundheitswirtschaft
    1. Das Gesundheitswesen in Deutschland
    2. Praktische Relevanz des Managements im Gesundheitswesen
    3. Gesundheitswirtschaft
    4. Der Gesundheitsmarkt – ein echter Markt?
    5. Kritik am Gesundheitsmarkt
    6. Wettbewerb im Gesundheitswesen?
  2. Systembeschreibungen
    1. Ausgangslage
    2. Marktsysteme
    3. Staatliche Gesundheitssysteme
    4. Sozialversicherungssysteme
    5. Vergleich der Gesundheitssysteme
    6. Der sechste Kondratieff-Zyklus

  3. Herausforderung eines solidarischen Gesundheitssystems
    1. Demografischer Wandel
    2. Medizinischer Fortschritt
    3. Sozialer Wandel
    4. Herausforderung für das Gesundheitswesen

  4. Gesundheitssysteme im Vergleich: die D-A-CH-Region
    1. Das deutsche Gesundheitssystem
    2. Das österreichische Gesundheitswesen
    3. Das Gesundheitswesen in der Schweiz

  5. Gesundheitstourismus
    1. Deutschland als Reiseland
    2. Neuer Gesundheitstourismus
    3. Wachstumsgründe
    4. Potenziale und Chancen
    5. Outgoing-Tourismus

  6. Fraud & Corruption – Betrug und Korruption im Gesundheitswesen?
    1. Daten und Fakten
    2. Erscheinungsformen und Täter
    3. Abrechnungsproblematik
    4. Folgen
    5. Lösungsansätze
    6. Strafrechtliche Verfolgung

  7. Betriebliche Gesundheitsvorsorge: Chancen für ein Unternehmen
    1. Ausgangslage
    2. Bedarf an und Gründe für BGM
    3. BGM – Definition, Aufgaben, Nutznießer, Ziele und Prinzipien
    4. Zentrale Handlungsfelder, Nachteile, Stolpersteine und Grenzen
    5. Mindeststandards, Mitarbeiterbindung und ROI
    6. Modell eines integrierten BGM

Fakten zum Modul

Modul: Einführung in das Gesundheitsmanagement (BWGM1)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Klausur, 90 Minuten
Kurse im Modul:
  • BWGM01 (Einführung in das Gesundheitsmanagement)
Kurs: DLGEHT01
E-Health
Kursbeschreibung
Die Studierenden lernen die unter dem Dachbegriff E-Health verstandenen Inhalte, Disziplinen und Arbeitsbereiche kennen und erwerben grundlegende Kenntnisse über medizin-, kommunikationstechnische Grundlagen und die der Informatik. Dabei wird auch Bezug genommen auf die unterschiedlichen beruflichen Rollen, Pflichten und Handlungsspielräume im professionellen Einrichtungssetting.
Kursinhalte
  1. Grundlagen von E-Health und Gesundheitstelematik
    1. Begriffe und Definitionen: E-Health, Gesundheitstelematik, Medizininformatik und Telemedizin
    2. Begriffliche Abgrenzungen zu gängigen Sekundärbegriffen
    3. Internationale Verwendung von Begrifflichkeiten
  2. E-Health: Forschung, Entwicklung und Lehre
    1. F&E von Medizininformatik und Medizintechnik
    2. Konvergenz von Medizintechnik und IT zu MIT
    3. Industrie und IT-Anbieter – Entwicklung neuer Verfahren und Produkte
    4. Lehre – Teleteaching, Telelearning

  3. Telematikinfrastruktur
    1. Telematikinfrastruktur – Rahmen für Kommunikation von unterschiedlichen, miteinander verbundenen Systemen
    2. Konzept der Telematikinfrastruktur

  4. Anwendungsbereiche von E-Health/Gesundheitstelematik
    1. Elektronische Gesundheitskarte und Gesundheitsakte, E-Rezept, E-Arztbrief
    2. Medizinische Informationssysteme, Dokumentationssysteme, Abrechnungs- und Verwaltungssysteme
    3. Impfdatenbanken, Register, Infektionsschutzsysteme

  5. Telemedzizinische Anwendungen
    1. Übertragung medizinischer Bilder zur Diagnostik und weitere telemedizinische Anwendungen
    2. Therapeutische Leistungen
    3. Telekonsultation

  6. Telemonitoring, Telemetrie und mHealth Apps
    1. Telemonitoring, Telemetrie
    2. mHealth Apps

  7. Big Data in der Medizin und Gesundheitswirtschaft
    1. Big Data
    2. Healthcare Analytics

  8. Technische Grundlagen und Datensicherheit
    1. Datenübertragung
    2. Datenschutz und Datensicherheit

  9. Nutzwert von E-Health und telemedizinischen Leistungen
    1. Medizinische Nutzenbetrachtung
    2. Nutzen telemedizinischer Leistungen
    3. Der Nutzen für Patienten, Leistungserbringer und Kostenträger

  10. Kostenübernahme telemedizinischer Leistungen
    1. Vergütung telemedizinischer Leistungen im stationären und ambulanten Bereich
    2. Alternative Finanzierung über Förderungen
Fakten zum Modul

Modul: E-Health (DLGEHT)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Klausur, 90 Minuten
Kurse im Modul:
  • DLGEHT01 (E-Health)
Modul: BMAR-01
Marketing
Kurse in diesem Modul
  1. Marketing I
  2. Marketing II
Kurs: BMAR01-01
Marketing I
Kursbeschreibung

Ziel des Kurses ist es, den Studierenden die grundlegenden Konzepte und Begriffe des operativen Marketings zu vermitteln. Sie erhalten einen Einblick in die unterschiedlichen Ansätze des Marketings im Unternehmen und werden vertraut mit dem Management von Produkten und Marken sowie mit dem Begriff der Positionierung im Markt.

Der Kurs vermittelt den Studierenden das Grundwerkzeug des Marketings anhand des Marketingmix. Im Detail wird auf die vier Elemente des Marketingmix eingegangen, also die Produkt-, Kommunikations-, Preis- und Distributionspolitik. Die Zusammenhänge und das Zusammenspiel der einzelnen Elemente wird durch Beispiele aus der Praxis verdeutlicht. Die Studierenden lernen, dass der Erfolg eines Produkts von einer konsistenten und konsequenten Umsetzung der einzelnen Elemente im operativen Marketing abhängt.

Kursinhalte
  1. Grundlagen des Marketings
    1. Begriffe des Marketings
    2. Markenführung, Positionierung und Wettbewerbsstrategien
    3. Marketingmanagement
  2. Produktpolitik
    1. Begriffe der Produktpolitik
    2. Gestaltungsfelder der Produktpolitik
    3. Innovationsmanagement
  3. Kommunikationspolitik
    1. Integrierte Marketingkommunikation.
    2. Kommunikationsinstrumente
  4. Preispolitik
    1. Die Stellung der Preispolitik im Marketing
    2. Preispolitische Strategien
    3. Preisbestimmung und Konditionierung
  5. Distributionspolitik
    1. Grundlagen der Distributionspolitik
    2. Vertikale Gestaltung des Vertriebssystems
    3. Horizontale Gestaltung des Vertriebssystems

Kurs: BMAR02-01
Marketing II
Kursbeschreibung

Ziel des Kurses ist es, ein tieferes Verständnis für das Verhalten der unterschiedlichen Konsumenten zu wecken. Die Studierenden lernen die Grundlagen der Konsumentenverhaltensforschung kennen. Der Kurs geht auf verschiedene Kaufentscheidungsmodelle ein und untersucht die Faktoren der Konditionierung, Lernen und Emotionen, welche Kaufentscheidungen maßgeblich beeinflussen. Auch hier dienen Beispiele dazu, die Verbindung zwischen Theorie und Praxis herzustellen.

Das Thema Segmentierung des Marktes wird im Zusammenhang mit der Marktforschung detailliert beleuchtet. Hier werden die Studierenden mit den wichtigsten Instrumenten und Methoden vertraut.

Ein weiterer wichtiger Themenbereich des Marketings ist die Kundenzufriedenheit und die Kundenbindung, welche eng miteinander verbunden sind. Hier werden Kundenerwartungen und verschiedene Maßnahmen zur Kundenbindung vorgestellt und vertieft.

Kursinhalte
    1. Grundlagen der Konsumentenverhaltenforschung
      1. Relevanz und Begriffe der Konsumentenverhaltensforschung
      2. Private und professionelle Konsumenten
      3. Theoretische Grundlagen
    2. Konsumenten und die Marketingbotschaft
      1. Aktivierende Prozesse
      2. Kognitive Prozesse
      3. Moderatoren aus der Umwelt
    3. Kaufentscheidungsmodelle
      1. Der Kaufentscheidungsprozess
      2. Arten von Kaufentscheidungen
      3. Theorien zur Kaufentscheidungen
    4. Marktforschung und Segmentierung
      1. Relevanz und Begriffe der Marktforschung
      2. Methoden und Instrumente der Marktforschung
      3. Methoden der Segmentierung
    5. Kudenzufriedenheit
      1. Relevanz und Begriff der Kundenzufriedenheit
      2. Kundenbindung
      3. Beziehungsmarketing
    Fakten zum Modul

    Modul: Marketing (BMAR-01)

    Niveau: Bachelor

    Unterrichtssprache: Deutsch

    Credits: 5 ECTS-Punkte
    Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
    Modulprüfungen:
    • Klausur, 45 Minuten
    • Klausur, 45 Minuten
    Kurse im Modul:
    • BMAR01-01 (Marketing I)
    • BMAR02-01 (Marketing II)
    Kurs: BPMG01-01
    Projektmanagement
    Kursbeschreibung
    Ziel des Kurses ist es, den Studierenden die Grundlagen des klassischen Projektmanagements zu vermitteln. Dazu wird zunächst die Definition eines Projektes in Abgrenzung zum Produkt- und Prozessmanagement beleuchtet. Die typischen Einsatzgebiete der klassischen Methoden im Projektmanagement werden aufgezeigt und von den neueren Ansätzen abgegrenzt. Im Vordergrund stehen dann die zentralen Methoden des klassischen Projektmanagements zur Planung und Umsetzung von Vorhaben. Die Studierenden erfahren, wie ein Projekt organisiert und sinnvoll in Phasen strukturiert wird. Sie lernen, wie Termine, Ressourcen und Kosten geplant, Risiken berücksichtigt und realisierbare Projektpläne erstellt werden. Weiterhin werden Methoden der Terminverfolgung, des Projektcontrollings und der Projektsteuerung vorgestellt. Die Studierenden lernen Fragen der Kommunikation zu Stakeholdern sowie Methoden des Projektreportings kennen. Weiterhin erhalten sie einen Einblick in die Relevanz der Zusammensetzung und Führung von Projektteams. Durch Beispiele sowie in der Praxis anwendbare Vorlagen bekommt der Studierende ein Grundverständnis, wie kleine bis mittelgroße Projekte zu planen, zu strukturieren, durchzuführen und erfolgreich abzuschließen sind.
    Kursinhalte
    1. Einführung in das Projektmanagement
      1. Definition von Projekten und Abgrenzung zu anderen Managementformen
      2. Die verschiedenen Arten von Projekten und deren jeweilige Einsatzgebiete
      3. Einbindung eines Projekts in die Unternehmensorganisation
      4. Das primäre Ziel des Projektmanagements (Magisches Dreieck)
    2. Die Vorphase des Projektes
      1. Analyse der Situation, Zielfindung, Aufwands- und Rentabilitätsabschätzung
      2. Beauftragung eines Projektes und Ressourcenzuordnung
      3. Grobplanung der Phasen des Projektes
    3. Projektstart
      1. Projektmanager, Projektorganisation und Teamzusammensetzung
      2. Projektstart und Kickoff-Meeting
      3. Kommunikationsmatrix und Dokumentationsrichtlinien
      4. Risikoanalyse und Meilensteindefinition
      5. Stakeholderanalyse, Kommunikationsplan und Projektmarketing
    4. Der Projekt- und Ressourcenplan
      1. Feinplanung (Projektstrukturplan und Arbeitspakete)
      2. Ablauf und Terminplanung (Netzplantechnik, Gantt-Chart)
      3. Planung von Personaleinsatz und Budgetverteilung
    5. Projektsteuerung und -controlling
      1. Aufgaben in der Durchführungsphase (Leistung, Zeit, Kosten)
      2. Der Projektsteuerungszyklus
      3. Nachverfolgung von Terminen, Kosten und Leistung
      4. Abweichungs- und Ursachenanalyse sowie Steuerungsmaßnahmen
      5. Die Ertragswertanalyse
      6. Projektdokumentation
      7. Projektberichte und Managementreporting
    6. Projektabschluss
      1. Übergabe der Projektergebnisse extern und intern
      2. Projektabschlussbericht und Lessons Learned
      3. Entlastung, Teamauflösung und Abschlussfeier

    Fakten zum Modul

    Modul: Projektmanagement (BPMG-01)

    Niveau: Bachelor

    Unterrichtssprache: Deutsch

    Credits: 5 ECTS-Punkte
    Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
    Modulprüfung:
    • Klausur, 90 Minuten
    Kurse im Modul:
    • BPMG01-01 (Projektmanagement)

    JETZT INFOMATERIAL ANFORDERN

    Schön, dass Du Deine Auswahl getroffen hast und mehr über Deine Weiterbildung bei der IU Akademie erfahren willst. Fordere jetzt Dein Infomaterial an: kostenlos und unverbindlich.

    Du hast folgende auf Deiner Merkliste:

    Copyright © 2024 | IU Internationale Hochschule - Alle Rechte vorbehalten