xdt

Deine
Weiterbildungs-Merkliste
Du kannst maximal 5 Weiterbildungen in Deiner Merkliste speichern. Wenn Du eine weitere Weiterbildung hinzufügen möchtest, entferne bitte vorab eine der untenstehenden Weiterbildungen.
Du hast aktuell noch keine Weiterbildung ausgewählt. Hier kannst Du bis zu 5 Weiterbildungen speichern und anschließend Dein persönliches Infomaterial anfordern. Fordere Dein personalisiertes Infomaterial für bis zu 5 Weiterbildungen an.

Kurshandbuch
Fakten zur Weiterbildung

Studienform: Fernstudium

Kursart: Online-Vorlesung

Gesamtdauer: Vollzeit: 8 Monate / Teilzeit: 16 Monate

Wir bieten digitale Kursunterlagen an, um Ressourcen zu schonen und unseren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Bitte überlegen Sie, ob ein Ausdruck wirklich notwendig ist.

Niveau: Die Weiterbildung ist auf dem inhaltlichen Niveau eines Bachelor Studiengangs.
Eine Weiterbildung auf Bachelor-Niveau vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in einem bestimmten Fachbereich.
Zugangsempfehlungen: Ausbildung im Sozialwesen + 1 Jahre Berufserfahrung ODER abgeschlossene Berufsausbildung und 3 Jahre Berufspraxis im Sozialwesen
Kurs: DLBSOPSW01-01
Sozialmanagement
Kursbeschreibung
Im Kurs steht die Reflexion von Managementhandeln in Organisationen der Sozialwirtschaft im Mittelpunkt. Vor dem Hintergrund der Besonderheiten des sozialen Sektors, sozialarbeits- und organisationstheoretischer Grundlagen werden Managementmodelle für das Sozialmanagement vermittelt. Der Kurs bereitet die Studierenden darauf vor, eigenes Handeln systematisch zu planen und zu reflektieren.
Kursinhalte
  1. Wirtschaftswissenschaftliche Positionierung des Sozialmanagements
    1. Sozialmanagement als Funktion und Institution
    2. Die Klient:innen und das Konsumverhalten in der Sozialen Arbeit
    3. Finanzierung des Leistungsangebots
    4. Markt vs. Quasimarkt
    5. Der dritte Sektor und das Ehrenamt
  2. Rechtlicher Rahmen der Leistungserbringung in der Sozialen Arbeit
    1. Das öffentliche und das private Recht
    2. EU-Dienstleistungsrichtlinie und das Vergaberecht
    3. Das Sozialgesetzbuch
    4. Das Personalrecht und die Tarifbindung
    5. Rechtsformen sozialer Organisationen
  3. Führung im Sozialmanagement
    1. Führung vs. Management
    2. Die Rolle und Aufgabe von Führungskräften
    3. Führungspersönlichkeiten und Führungstypen
    4. Besonderheiten der Führung im Sozialwesen
  4. Organisationtheoretische Perspektiven zur Steuerung sozialer Organisationen
    1. Von Bürokratiemodell zu New Public Management
    2. Rational Choice und die Entscheidungstheorie
    3. Prinzipal-Agent-Theorie
    4. Praxistheorie und Organisationskultur
    5. Systemtheorie und Schwarmintelligenz
  5. Management-Modelle für das Sozialmanagement
    1. Normatives, strategisches und operatives Management
    2. Management-by-objectives
    3. Wirkungsorientierung
    4. Social impact-Modell
    5. Das Freiburger Management-Modell
  6. Wissenschaft und Forschung im Sozialmanagement
    1. Quantitative Forschung zum Sozialmanagement
    2. Qualitative Forschung zum Sozialmanagement

Fakten zum Modul

Modul: Sozialmanagement (DLBSOPSW-01)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Examen, 90 Minuten
Kurse im Modul:
  • DLBSOPSW01-01 (Sozialmanagement)
Kurs: DLBSOMSVV01
Management in Verbänden und gemeinnützigen Organisationen
Kursbeschreibung
Im Kurs geht es um die Ausgestaltung von Führungsaufgaben an der Spitze von gemeinnützigen Organisationen (Gesamtleitungsebene), ebenso um Sozialmanagement auf Verbandsebene (z. B. Wohlfahrtsverbände) und in Stiftungen. Führungsprozesse verstehen und planen zu können, ist Voraussetzung für die Steuerung von Organisationen auf Grundlage der im Kurs „Verbands- und Vereinsrecht“ behandelten rechtlichen Regelungen.
Kursinhalte
  1. Besonderheiten des Verbands- und Stiftungsmanagements
    1. Verbände als sozialpolitische Akteure
    2. Besonderheiten des Managementhandelns in Verbänden
    3. Stiftungen als bürgerschaftliche Akteure
    4. Besonderheiten des Managementhandelns in Stiftungen
  2. Grundlagen des Vereinsmanagements
    1. Gemeinnütziger Verein
    2. Ehrenamtlicher Vorstand und hauptamtliches Personal
    3. Strategisches und operatives Vereinsmanagement auf Gesamtleitungsebene
  3. Vor- und Nachteile von gGmbHs
    1. Unterschiede im Vergleich zum Verein
    2. Gründe für die Wahl einer gGmbH als Rechtsform
    3. Unterschiede im Managementhandeln im Vergleich zwischen Verein und gGmbH
  4. Steuerbarkeit von Geschäftsprozessen in sozialen Unternehmen
    1. Typische Geschäftsprozesse
    2. Prozessmanagement
  5. Strategien für ein erfolgreiches Personalmanagement
    1. Recruiting
    2. Personalentwicklung
    3. Mitarbeiterführung

Fakten zum Modul

Modul: Management in Verbänden und gemeinnützigen Organisationen (DLBSOMSVV1)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Examen, 90 Minuten
Kurse im Modul:
  • DLBSOMSVV01 (Management in Verbänden und gemeinnützigen Organisationen)
Kurs: DLBSAPNM01-01
Public und Nonprofit Management
Kursbeschreibung
Die Studierenden beschäftigen sich mit den Besonderheiten des Managements an der Schnittstelle zwischen öffentlicher Verwaltung und Non-Profit-Organisationen des Sozialwesens. Sie lernen unterschiedliche Managementsysteme in Non-Profit-Organisationen des Sozialwesens kennen und erfahren die Möglichkeiten und Grenzen gewinnorientierte Managementansätze auf die Sozialwirtschaft zu übertragen. Im Mittelpunkt des Kurses stehen besondere Anforderungen an das Managementhandeln in Abhängigkeit von der Rechtsform der Non-Profit-Organisation. Außerdem werden Besonderheiten der Personalführung in sozialen Einrichtungen besprochen.
Kursinhalte
  1. Grundlagen Non-Profit Management
    1. Begriffsbestimmung Non-Profit-Organisation
    2. Bedeutung des Non-Profit-Sektors
    3. Historische Entwicklung
    4. Theoretische Erklärungsansätze
  2. Grundlagen Public Management
    1. Begriffserklärungen, Definitionen und Abgrenzungen
    2. Theoretische Grundlagen
    3. New Public Management
    4. Aktuelle Herausforderungen
  3. Führung und Governance in NPOs
    1. Besonderheiten der Führung in NPOs
    2. Non-Profit Governance
    3. Vision, Mission und Ziele in Non-Profit-Organisationen
    4. Stakeholder-Analyse der NPOs
  4. Managementsysteme in Public und Non-Profit-Organisationen
    1. Grundprinzipien des Managements
    2. Allgemeine Managementsysteme
    3. Strategien im Public und Non-Profit Management
    4. Finanzierung im Public und Non-Profit Management
    5. Erfolgskontrolle im Public und Non-Profit Management
  5. Besonderheiten verschiedener Rechtsformen im Non-Profit Management
    1. Gemeinnützigkeit
    2. Gemeinnützige Vereine
    3. Verbände
    4. Gemeinnützige Stiftungen
    5. Gemeinnützige GmbHs
  6. Personalmanagement in Public und Non-Profit-Organisationen
    1. Personalmanagement in NPOs
    2. Ehrenamts- und Freiwilligenmanagement
    3. Besonderheiten des Personalmanagements in öffentlichen Verwaltungen
Fakten zum Modul

Modul: Public und Nonprofit Management (DLBSAPNM-01)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Examen, 90 Minuten
Kurse im Modul:
  • DLBSAPNM01-01 (Public und Nonprofit Management)
Kurs: DLBSOMSVV02
Verbands- und Vereinsrecht
Kursbeschreibung
Der Kurs vermittelt die wesentlichen Rechtsgrundlagen für das Sozialmanagement in Verbänden, Stiftungen, Vereinen und gGmbHs.
Kursinhalte
  1. Grundlagen des Vereinsrechts
    1. Begriff der Gesellschaft und des Vereins
    2. Begriff des Vereins
    3. Der Verband
  2. Die ordnungsgemäße Führung eines Vereins bzw. Verbandes
    1. Die Organisation eines Vereins
    2. Die Mitgliedschaft
    3. Wesentliche Unterschiede in der Führung eines Vereins
  3. Grundlagen des GmbH-Rechts, einschließlich der gemeinnützigen GmBH (gGmBH)
    1. Begriff der GmbH
    2. Vor- und Nachteile der GmbH
    3. Die gemeinnützige GmbH (gGmbH)
    4. Die laufende Tätigkeit einer gemeinnützigen GmbH (gGmbH)
    5. Vor- und Nachteile der gemeinnützigen GmbH (gGmbH)
  4. Grundlagen des Stifungsrechts
    1. Begriff der Stiftung
    2. Weitere Unterscheidungen von Stiftungen
    3. Entstehen von Stiftungen
    4. Die Führung von Stiftungen
    5. Auflösen von Stiftungen
  5. Grundlagen der Compliance im Vereins- und Verbandsmanagement
    1. Ziele der Compliance
    2. Wesentliche Haftungsvorschriften
    3. Grundsätzliche Vorgehensweise
    4. Führung eines Vereins durch den Vorstand
    5. Haftungsrisiken
    6. Praxisrelevante Haftungsmöglichkeiten
  6. Grundlagen des Steuerrechts im Vereins- und Verbandsmanagement
    1. Grundlagen der Besteuerung von gemeinnützigen Vereinen und Organisationen
    2. Steuerliche Absetzbarkeit von Spenden
    3. Die Besteuerung von GmbHs
    4. Die steuerliche Behandlung von Stiftungen

Fakten zum Modul

Modul: Verbands- und Vereinsrecht (DLBSOMSVV2)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Examen, 90 Minuten
Kurse im Modul:
  • DLBSOMSVV02 (Verbands- und Vereinsrecht)
Kurs: DLBSOLSE01
Leitungsfunktionen in sozialen Einrichtungen
Kursbeschreibung
In diesem Kurs werden Führungsprinzipien in sozialen Einrichtungen unterhalb der Gesamtleitungsebene vermittelt. Vor allem geht es um ein differenziertes Verständnis von Teamprozessen und deren Steuerung. Die qualifizierte Wahrnehmung von fachlicher und Personalführung auf einer mittleren Leitungsposition („Sandwich“) wird ebenso thematisiert wie konkrete Vorgehensweisen im Rahmen von Mitarbeitergesprächen und Teamleitung. Die in diesem Zusammenhang relevanten rechtlichen Kenntnisse werden im Kurs „Arbeits- und Personalrecht für soziale Einrichtungen“ vermittelt.
Kursinhalte
  1. Anforderungen an Leitungskräfte in sozialen Einrichtungen
    1. Leitungsebenen in sozialen Einrichtungen
    2. Anforderungen an Leitungskräfte
  2. Besonderheiten von Leitungsaufgaben in „Sandwich“-Positionen
    1. „Sandwich“-Positionen in sozialen Einrichtungen
    2. Handlungsstrategien in „Sandwich“-Positionen
  3. Teams in sozialen Einrichtungen
    1. Psychologie des Teams
    2. Teamarbeit
    3. Teamkonflikte
    4. Merkmale von Teams in sozialen Einrichtungen
  4. Teamleitung
    1. Steuerung von Teamprozessen
    2. Gesprächsführung
    3. Moderation
    4. Teamentwicklung
  5. Möglichkeiten des Leitungshandelns (auch) in schwierigen Situationen
    1. Schwierige Mitarbeitergespräche
    2. Konfliktklärung im Team
    3. Loyalitätskonflikte
    4. Personalentscheidungen

Fakten zum Modul

Modul: Leitungsfunktionen in sozialen Einrichtungen (DLBSOLSE1)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Examen, 90 Minuten
Kurse im Modul:
  • DLBSOLSE01 (Leitungsfunktionen in sozialen Einrichtungen)
Kurs: DLPOPS02
Grundlagen der Arbeits- und Organisationspsychologie
Kursbeschreibung
Die Zusammenarbeit von Menschen in Organisationen wird ganz entscheidend von den formellen und informellen Prozessen der Interaktion und Kommunikation determiniert. Der Kurs „Arbeits- und Organisationspsychologie“ befasst sich mit den theoretischen Grundlagen, Konzepten und Methoden der Arbeits- und Organisationsgestaltung und nimmt dabei die Auswirkungen auf das Erleben und Handeln der verschiedenen Organisationsmitglieder in den Blick.
Kursinhalte
  1. Die Arbeits- und Organisationspsychologie
    1. Aufgaben und Formen der Arbeits- und Organisationspsychologie
    2. Arbeit
    3. Geschichte der Arbeitspsychologie
  2. Konzepte und Methoden der Arbeitsanalyse und -bewertung
    1. Arbeitsanalyse
    2. Tätigkeitsanalyse
    3. Arbeitsbewertung
  3. Konzepte und Methoden der Arbeitsmotivation und -zufriedenheit
    1. Motivationspsychologie
    2. Modelle Motivationspsychologie
    3. Theorien der Arbeitszufriedenheit
  4. Konzepte und Methoden der Arbeits- und Arbeitsplatzgestaltung
    1. Gestaltung des Arbeitsumfeldes
    2. Arbeitsplatzgestaltung
    3. Herausforderungen der neuen Arbeitswelt
  5. Arbeitssicherheit und Gesundheit
    1. Ergonomie, Lärm, Hitze und Beleuchtung
    2. Stress
    3. Work Life Balance
    4. Arbeitssicherheit
  6. Grundlagen der Organisationspsychologie
    1. Organisationspsychologie
    2. Organisation
    3. Organisation gleich Interaktion?
  7. Konzepte und Methoden der Organisationsanalyse und -gestaltung
    1. Aufbau und Strukturen von Organisationen
    2. Organisationsdiagnose
    3. Durchführung einer Organisationsdiagnose
  8. Interaktion und Kommunikation in Organisationen
    1. Kommunikationsmodelle
    2. Gruppen und Teamarbeit
    3. Konflikte
    4. (Personal-)Führung
  9. Organisationsklima und Organisationskultur
    1. Betriebs- und Organisationsklima
    2. Unternehmenskultur
  10. Die lernende Organisation
    1. Lernende Organisation
    2. Organisationsentwicklung
    3. Innovationen
Fakten zum Modul

Modul: Grundlagen der Arbeits- und Organisationspsychologie (DLBWPAOPS)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Examen, 90 Minuten
Kurse im Modul:
  • DLPOPS02 (Grundlagen der Arbeits- und Organisationspsychologie)
Kurs: DLBSOLSE02
Arbeits- und Personalrecht für soziale Einrichtungen
Kursbeschreibung
Aufbauend auf den Grundlagen der Teamleitung, die im Kurs „Leitungsfunktionen in sozialen Einrichtungen“ vermittelt wurden, befasst sich der Kurs mit den rechtlichen Bestimmungen des Personal- und Arbeitsrechts sowie verwandter Rechtsgebiete. Im Mittelpunkt stehen Regelungen, die für Leitungskräfte in sozialen Einrichtungen von besonderer Bedeutung sind.
Kursinhalte
  1. Einführung in das Arbeitsrecht
    1. Rechtsgrundlagen
    2. Individual- und Kollektivarbeitsrecht
    3. Bezüge zu anderen Rechtsgebieten
  2. Begründung von Arbeitsverhältnissen
    1. Ausschreibung
    2. Bewerbungsphase
    3. Vertragsabschluss
  3. Rechte und Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer
    1. Rechtsverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer
    2. Rechte und Pflichten des Arbeitgebers
    3. Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers
    4. Betriebsrat
  4. Pflichtverletzungen des Arbeitgebers
    1. Allgemeine Pflichtverletzungen
    2. Verletzung vertraglich geregelter Pflichten
    3. Diskriminierung
    4. Unzulässige Kontrolle
  5. Pflichtverletzungen des Arbeitnehmers
    1. Allgemeine Pflichtverletzungen
    2. Verletzung vertraglich geregelter Pflichten
    3. Mobbing
    4. Strafrechtlich relevante Handlungen
  6. Arbeitsausfälle
    1. Arbeitsausfälle wegen Krankheit
    2. Sucht
    3. Wiedereingliederung
    4. Arbeitsausfälle aus anderen Gründen
  7. Beendigung des Arbeitsverhältnisses
    1. Kündigung
    2. Andere Beendigungstatbestände
    3. Zeugnis
  8. Arbeitsschutz und betriebliches Gesundheitsmanagement
    1. Arbeitsschutz
    2. Betriebliches Gesundheitsmanagement

Fakten zum Modul

Modul: Arbeits- und Personalrecht für soziale Einrichtungen (DLBSOLSE2)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Examen, 90 Minuten
Kurse im Modul:
  • DLBSOLSE02 (Arbeits- und Personalrecht für soziale Einrichtungen)
Kurs: DLBLOIM01
Interkulturelles Management
Kursbeschreibung
Die Studierenden lernen die wichtigsten interkulturellen Disziplinen und Arbeitsbereiche kennen und erwerben Kenntnisse über relevante sozialwissenschaftliche, betriebswirtschaftliche und naturwissenschaftliche Rahmenbedingungen und Grundlagen. Dabei wird auch Bezug genommen auf die unterschiedlichen beruflichen Rollen, Pflichten und Handlungsspielräume in international agierenden Unternehmen.
Kursinhalte
  1. Einführung und Übersicht
    1. Einordnung und Abgrenzung des Interkulturellen Managements
    2. Interkulturelles Management als Wissenschaft
  2. Einführung in die Theorien des interkulturellen Managements
    1. Interkulturelle Kerntheorie
    2. Kultur und Psychologie
    3. Die Bedeutung von Kontext, Kultur, Religion und Sprache
    4. Kulturkonzepte von Hofstede, Trompenaars und GLOBE
  3. Interkulturelles Management in der Wirtschaft
    1. Kultur und Globalisierung
    2. Internationale Kulturen und globale Trends
    3. Organisationskulturen bei KMUs und MNCs
    4. Fallbeispiele internationaler Verhandlungen
  4. Personalmanagement in internationalen Unternehmen
    1. Grundlagen des Personalmanagements
    2. Funktionen des Personalmanagements
  5. Innovationsmanagement in internationalen Unternehmen
    1. Grundlagen des Innovationsmanagements
    2. Strukturen und Prozesse des Innovationsmanagements

Fakten zum Modul

Modul: Interkulturelles Management (DLBLOIM)

Niveau: Bachelor

Unterrichtssprache: Deutsch

Credits: 5 ECTS-Punkte
Äquivalent bei Anrechnung an der IU Internationale Hochschule.
Modulprüfung:
  • Examen, 90 Minuten
Kurse im Modul:
  • DLBLOIM01 (Interkulturelles Management)

JETZT INFOMATERIAL ANFORDERN

Schön, dass Du Deine Auswahl getroffen hast und mehr über Deine Weiterbildung bei der IU Akademie erfahren willst. Fordere jetzt Dein Infomaterial an: kostenlos und unverbindlich.

Du hast folgende auf Deiner Merkliste:

Copyright © 2024 | IU Internationale Hochschule - Alle Rechte vorbehalten