Suchen ...

Trifft den richtigen Ton: Weiterbildung im Bereich Kommunikation

TIPPS | 5 MIN. LESEZEIT

17.11.2022
Autorin: Sinja Burgemeister


Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg 

Was bringt ein gutes oder innovatives Produkt, wenn niemand davon hört? Eine gute Kommunikation ist das A und O für Unternehmen. Wenn diese auch noch bei der angestrebten Zielgruppe landet, wurde alles richtig gemacht. Und genau das können Organisationen erreichen – indem sie die neusten Technologien der digitalisierten Marketing-Welt zu ihrem Vorteil nutzen. Darum suchen Unternehmen Mitarbeitende, die das aktuelle Know-how der Kommunikationsbranche mitbringen. Erreicht werden kann das durch eine zeitgemäße Weiterbildung im Bereich Kommunikation. Doch was ist zeitgemäß? Und wie verändert sich die Kommunikation von Unternehmen? 

Gute Kommunikation. Bessere Performance.

Effizientes Marketing kann einen großen Beitrag zum Erfolg von Unternehmen leisten. Richtig eingesetzt, verhilft das Marketing nicht nur zu neuen Kund:innen, sondern auch zu einer konstant höheren Profitabilität. Denn die Unternehmenskommunikation baut eine Verbindung zwischen der Organisation und allen wichtigen Zielgruppen auf. Dazu zählen sowohl externe Personen wie Kund:innen als auch interne wie Mitarbeitende. 

Wie ausschlaggebend die Kommunikation und das Marketing für den Unternehmenserfolg sind, ist nun auch in Deutschland angekommen. Denn in den USA hat die Kommunikation bereits seit Jahren einen wichtigen Stellenwert eingenommen.  Ein gutes Marketing ist schließlich genauso wichtig, wie das Produkt selbst. Unternehmen können das tollste Produkt auf den Markt bringen, doch wenn es niemand kennt, wird es auch niemand kaufen. Entsprechend wichtig ist die passende Ansprache, die Wahl der passenden Marketing-Channels und die Analyse der Marketing-Aktivitäten, um diese stetig zu verbessern. Letzteres wird dank neuster Technologien immer leichter – die Menge an Daten über Konsument:innen und deren Verhalten geben Unternehmen völlig neue Möglichkeiten der zielgerichteten Kund:innenansprache. Wie sieht also die Kommunikation der Zukunft aus? 

Die Kommunikation der Zukunft ist digital

iu-akademie

Die digitale Transformation beeinflusst den globalen Werbemarkt zunehmend - nahezu jedes Unternehmen versucht digitale Werbung zu integrieren und verkaufsfördernd einzusetzen. Wie lassen sich Zielgruppen also künftig wirkungsvoll ansprechen? Um das herauszufinden, blicken wir auf die Marketing- und Kommunikations-Entwicklung der letzten 70 Jahre zurück.  

  

  1. Ab den 1950ern: Marketing 1.0 mit dem Fokus auf Produkt-Features & Produkt-Nutzen 
  2. Ab den 1970ern: Marketing 2.0 mit dem Fokus auf Kund:innen & Produkt-Anwendung 
  3. Ab den 1980ern: Marketing 3.0 mit dem Fokus auf Produkt-Erfahrung & -Erlebnis 
  4. Ab den 2010ern: Marketing 4.0 mit dem Fokus auf dem Menschen & dem inhaltlichen Dialog 

 

Wenn sich die Gesellschaft verändert, verändern sich auch die Ansprüche der Konsument:innen an die Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen von Unternehmen. Wenn sich zeitgleich durch die Digitalisierung auch die Technologien des Marketings verändern, entstehen völlig neue Möglichkeiten. Heutzutage steht als der Mensch und der inhaltliche Dialog im Zentrum der Kommunikationsmaßnahmen. Doch was bedeutet es, diese zwei Aspekte in der Kommunikation zu bedenken? 

Der Treiber des heutigen Marketing 4.0 ist die Digitalisierung. Durch die entstandene Netzwerkorientierung liegt der Schwerpunkt auf der Kund:innenzentrierung. Also ganz nach dem Motto: zufriedene Kund:innen sind die besten Verkäufer:innen. Denn die Digitalisierung bringt neue und sich ständig verändernde Bedürfnisse mit sich. Der Markt verschiebt sich schneller als vor der Digitalisierung und in kurzer Zeit entstehen neue Trends, neue Wettbewerbende, neue Produkte sowie neue Erkenntnisse.  

Das bedeutet zum einen, dass Unternehmen Marketing- und Kommunikationsstrategien entwickeln müssen, die die digitale Welt miteinbeziehen und nutzen. Aber gleichzeitig auch weiterhin die „Offline-Maßnahmen“ nicht vernachlässigen, sondern Synergien aus beiden Formaten nutzen sollten. Zudem können Organisationen die neuen Möglichkeiten der direkten Kommunikation mit den Kund:innen zu ihrem Vorteil nutzen und interessante Kenntnisse daraus ziehen. Indem die Kund:innen in das Zentrum der Kommunikation gestellt werden, werden die Konsumierenden selbst zu Markenbotschafter:innen.   

Diese drei Aspekte sollten für das Marketing und die Kommunikation der Zukunft bedacht werden:  

  • Die Mischung machts.

    Kommunikation funktioniert nicht ausschließlich online – die Vergangenheit hat gezeigt, dass eine Kombination aus off- und online Kommunikation die beste Lösung ist.  

  • Anwenden, analysieren, anpassen.

    Einfach auf digital umstellen ist keine Strategie. Wenn die Kommunikation zielführend sein soll, müssen die richtigen Kanäle erstmal gefunden werden – und das klappt nur durch testen, analysieren und optimieren.  

  • Auf dem Laufenden bleiben.

    Die Digitalisierung ist ein Prozess – und die Möglichkeiten der Kommunikation verändern sich. Unternehmen und Mitarbeitende sollten deshalb durch lebenslanges Lernen stets auf dem Laufenden bleiben. 

Zukunftssichere Weiterbildung in der Kommunikation

iu-akademie

Stichwort lebenslanges Lernen: Gerade jetzt, wo sich die Kenntnisse und Einsatzmöglichkeiten der Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen schnell verändern, ist es für Unternehmen und Mitarbeitende unumgänglich, ihr Wissen stehts auf den neusten Stand der Dinge zu bringen. So werden sich Marketer aufgrund des explosionsartigen Wachstums von Big Data zum Beispiel in Zukunft mehr und mehr mit enorm großen Datenmengen und deren Analyse und Interpretation befassen müssen. Berufe wie Web Analyst:innen und Content Marketing Manager:innen werden immer bedeutender. Eine Weiterbildung in der Kommunikation sollte dementsprechend auf Daten und digitale Werbung ausgerichtet sein. Und den Teilnehmenden genau die Kenntnisse vermitteln, die heute und in Zukunft für das Marketing und die Kommunikation mit Kund:innen benötigt werden.  

Durch eine Weiterbildung im Bereich Kommunikation können sich zum einen Personen die aktuell im Bereich Marketing tätig sind breiter aufstellen und fit für die Zukunft machen. Und zum andere diejenigen, die sich einen Jobwechsel wünschen auf neue Jobs vorbereiten. Denn zeitgemäßes Know-how im Bereich digitale Kommunikation wird von Unternehmen dringen gebrauch und gesucht.  

Top 6 Weiterbildungen im Bereich Kommunikation

Zukunftssichere Weiterbildungen am Puls der Zeit im Bereich Kommunikation bietet auch die IU Akademie. Hier findest Du unsere Auswahl der Top 6 Weiterbildungen im Bereich Marketing & Kommunikation:

Content Marketing Manager:in 

In der Weiterbildung Content Marketing Manager lernst Du vorhandene oder neue Zielgruppen gezielt online anzusprechen. Mit perfektem Storytelling und einer durchdachten Mehrwert-Kommunikation. Du erhältst ein solides Grundwissen im Content Marketing und den dazugehörigen Content Management Systemen (CMS). Nach Deinem Abschluss kannst Du Content Marketing Strategien entwickeln und entsprechend in allen Content-Formaten und Kanälen umsetzen. Von Social Media Posts über Blogs bis zu Native Ads.  

Corporate Communication Expert:in 

Die digitale Vernetzung macht neue Zielgruppenansprachen und Kommunikationsstrategien in Unternehmen erforderlich. Die Online Weiterbildung Corporate Communication Expert:in bereitet Dich darauf vor. Du lernst sowohl die interne Kommunikation mit Mitarbeitenden durch Techniken der Gesprächsführung, Verhandlung oder der Moderation zu steuern, als auch Maßnahmen der externen Kommunikation zur ganzheitlichen Umsetzung der Markenbildung, also der Corporate Identity und des Corporate Designs, kennen.   

Digital Media Manager:in 

Der Redaktionsalltag wird zunehmend digitaler und internationaler. Damit gewinnen digitale Redaktionsmanagementsysteme an Bedeutung. Fit für diese Aufgaben und Systeme macht Dich Deine Online-Weiterbildung Digital Media Manager:in. Hier erwirbst Du ein tiefes Verständnis für relevante Methoden, Instrumente und technische Aspekte des digitalen Redaktionsmanagements und befasst Dich ergänzend mit dem Marketing für Massenmedien: Buch, Presse, Online-/Crossmedia, TV, Radio und Film.  

Market Research Consultant und Data Analytics und Big Data  

Daten können beeinflussen welches Produkt wie am Markt platziert wird. Und zeigen, welche Marketingaktivitäten besonders wirkungsvoll sind – dieses Wissen verschafft Unternehmen einen echten Wettbewerbsvorteil. Mit Deiner Weiterbildung Market Research Consultant und Data Analytics und Big Data wandelst Du Zahlen, Daten und Fakten in relevante Marktforschungsergebnisse um. Und kannst daraus Potenzial-, Image- oder Kundenzufriedenheitsanalysen erstellen. Denn lernen wirst Du das im Zusatzmodul „Data Analytics und Big Data“.  

Performance Marketing Manager:in 

Im Performance Marketing Management werden Entscheidungen auf der Grundlage von Daten getroffen. Wenn Du gerne mit Analysen, Tabellen sowie Reportings arbeitest und bereits erste Marketing- und Vertriebserfahrungen gesammelt hast, bereitet Dich die Weiterbildung Performance Marketing Manager:in perfekt auf Deinen Zukunftsjob in der Online-Welt vor. Sodass Du Deinem zukünftigen arbeitgebenden Unternehmen genau den Vorsprung sichern kannst, der im Wettbewerb um die Online-Präsenz ausschlaggebend ist.

Web-Analytics  

Mit einer cleveren Analyse der Performance einer Website lassen sich Marketing-Maßnahme bestmöglich optimieren. Genau darauf wirst Du in der Online-Weiterbildung Web-Analytics vorbereitet. Du lernst wichtige Kennzahlen (Key Performance Indicators, KPIs) zu definieren und diese über das Controlling von Webaktivitäten zu überprüfen. Zudem erlernst Du zentrale Metriken, Methoden und Modelle der Webanalyse und befasst Dich mit der Datenschutz-Problematik, um Web-Analyse-Tools rechtskonform anzuwenden.  

Nichts verpasst – zusammengefasst:

Der Stellenwert der Kommunikation und des Marketings nimmt weiter zu. Unternehmen haben verstanden, dass auch das beste Produkt nicht verkauft wird, wenn die Zielgruppe nichts von dem Produkt erfährt. Damit ist eine Weiterbildung in der Kommunikation in jedem Fall eine gute Entscheidung. Insbesondere dann, wenn die Weiterbildenden den Bereich digitale Kommunikation abdecken. Denn die ist heute und in Zukunft für den Erfolg von Unternehmen ausschlaggebend. Und birgt großes Potential – für die Unternehmen selbst und all jene, die in Zukunft im Bereich Kommunikation und Marketing Karriere machen möchten.

Ich lebe in Innsbruck und bin Redakteurin an der IU Akademie. Ich liebe gute Magazine, das Schreiben und die Berge - ob im Sommer zum Wandern oder im Winter auf der Piste. Wenn es für mich mal nicht in die Natur geht, rolle ich auch gerne die Yogamatte aus oder tausche die Tastatur des Laptops gegen die Tasten am Klavier.
iu-akademie
Sinja Burgemeister
Autorin & Redakteurin IU Akademie
  • iu-akademie
    Weiterbilden? Weiterlesen!

    Auf dem Blog der IU Akademie findest Du spannende Erfolgsgeschichten und alles rund um die Themen Arbeitsmarkt-Trends, Zukunftsjobs und Weiterbildungs-News.  

  • iu-akademie
    Weiterbildungen: Marketing & Kommunikation

    Du bist kreativ und willst Dich für das Marketing der Zukunft fit machen? Vom Content Management über Social Media bis zur klassischen PR findest Du bei uns Deine Weiterbildung im Bereich Marketing & Kommunikation.  

  • iu-akademie
    Deine Erfahrungen. Deine Weiterbildung.

    Die individuellen Geschichten und Erfahrungen unserer Weiterbildenden und Weiterbildungsexpert:innen geben Dir einen ganz persönlichen Blick hinter unsere Kulissen.

AUSZEICHNUNGEN, AKKREDITIERUNGEN UND ZERTIFIZIERUNGEN

iu-akademie
iu-akademie
iu-akademie
iu-akademie
iu-akademie
iu-akademie

Copyright © 2022 | IU Internationale Hochschule - Alle Rechte vorbehalten