Suchen ...

Rechne mit Erfolg: Weiterbildung Finanzwesen

Tipps | 4 Min. Lesezeit
21.12.2022
Von Sinja Burgemeister

Weiterbilden und durchstarten im Finanzbereich

Die Finanzbranche entwickelt sich rasant weiter. Von der digitalen Buchhaltung bis zum Online-Banking – hier steht die Zeit nicht still. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, Mitarbeitende zu finden, die sich mit den aktuellen Entwicklungen und der traditionellen Finanzwirtschaft auskennen. Eine Weiterbildung im Finanzwesen ist daher für all jene eine Sinnvolle Option, die sich auch langfristig in diesem Bereich sehen. Und eine Karriere im Bereich Controlling, Finanzierung oder Buchführung anstreben. Welche Möglichkeiten gibt es hierfür und entwickelt sich das Finanzwesen in Zukunft?  

Das zahlt sich aus: Weiterbildung im Finanzwesen

iu-akademie

Der Finanzbereich bietet viele Jobs. Denn nicht nur Banken brauchen Betriebswirtschaftler, sondern auch jedes Unternehmen. Schließlich hat jedes Unternehmen auch eine Finanz- beziehungsweise Controlling-Abteilung, die sich mit Investition und Finanzierung beschäftigt 

Und gerade im Finanzwesen zahlt sich eine Weiterbildung wirklich aus. Denn die neuen Möglichkeiten durch die Digitalisierung eröffnen im Bereich Finanzen völlig neue Geschäftsfelder. Daher ist es für Unternehmen enorm wichtig, Personen zu finden, die digital denken aber auch das klassische Finanzgeschäft verstehen. Weiterbildungen sind hier die Lösung, für alle Arbeitnehmenden, die sich in ihrem Bereich auf die Digitalisierung vorbereiten wollen und ihr Wissen aktuell halten wollen. Denn dieses Know-how verhilft Organisationen dazu, sinnvoll und digital zu wirtschaften. Ein ausschlaggebender Faktor, um am Markt zu bestehen. Daher ist die Nachfrage nach Arbeitnehmenden im Finanzwesen hoch – und die Aufstiegschancen groß. Wir haben die Gründe für eine Weiterbildung im Finanzbereich einmal zusammengefasst.  

Gute Gründe für eine Weiterbildung im Finanzwesen

  • Digitalisierung

    Online-Banking, digitale Buchführung, Controlling, Big Data und IT Security. Nur einige Stichwörter, die die Finanzbranche in Zukunft beeinflussen werden. Denn der Finanzbereich wird von der Digitalisierung stark verändert. Um mit diesen Veränderungen mithalten zu können und sie zu Deinem Vorteil zu nutzen, ist eine Weiterbildung im Finanzwesen die Lösung. Denn neue Jobs benötigen zeitgemäßes Wissen.   

  • Aufstiegschancen

    Der Finanzbereich bietet viele Möglichkeiten für einen beruflichen Aufstieg. Und mit Deiner Weiterbildung wird das noch leichter. Denn nichts überzeugt im Lebenslauf sowie im Personalgespräch mehr als der Wille der Wissenserweiterung und des lebenslangen Lernens. Insbesondere, wenn Du bereits Vorwissen und Berufserfahrung hast, ist eine Weiterbildung im Finanzwesen die perfekte Ergänzung für Deinen Karriereaufstieg.  

  • Gehaltsverhandlung

    Neues Wissen – neue Chancen. Dieser Punkt ergänzt das Argument der Aufstiegschancen. Denn mit mehr Verantwortung und einer neuen Position, lassen sich auch neue Gehaltsspielräume nutzen. So verhilft Dir die Weiterbildung und ein Zertifikat eines anerkannten Bildungsträgers zu besserem Gehalt. Der Bedarf an Arbeitnehmenden mit Finanzwesen-Expertise ist schließlich groß. Diesen Fakt nutzt Du zu Deinem Vorteil.  

  • Weiterentwicklung

    Die Finanzbranche ist vielseitig – und Du bist das auch. Besonders, wenn Du Dein Wissen immer auf dem aktuellen Stand hältst. Wenn Du bereits im Finanzbereich tätig bist, Du in Zukunft in der Finanzbranche bleiben willst, aber einen anderen Job anstrebst, unterstützt Dich Deine Weiterbildung dabei, das zu erreichen. Denn auch die Jobs im Bereich Finanzen verändern sich ständig – es entstehe neue Jobs, doch dafür bedarf es auch Wissen am Puls der Zeit. Das bringst Du nach Deiner Weiterbildung mit.  

  • Quereinstieg

    Mit einer Weiterbildung kannst Du Dir beruflich neue Ziele setzen. Unabhängig davon, welchen Beruf Du vorher ausgeübt hast. Wenn Du also neu in den Finanzbereich einsteigen willst, kannst Du das mit einer Wissenserweiterung durch eine passende Weiterbildung erreichen. Und Dir beruflich damit völlig neue Türen öffnen. Für eine Weiterbildung und neue Karriereziele ist es wirklich nie zu spät.  

  • Zukunftssicher

    Die Finanzbranche ist eine sichere Nummer. Ohne Moos nix los: Ein bekannter Spruch, wenn es um Finanzen geht. Und einen wahren Kern hat dieser auch – denn kaum eine Branche ist so sicher, wie die Finanzbranche. Um gut zu wirtschaften sind Unternehmen heute und in Zukunft auf Personen angewiesen, die sich mit Finanzierung, Bilanzierung und Controlling auskennen. Schließlich ist das die Basis eines gut funktionierenden Unternehmens

Top drei Weiterbildungen im Finanzwesen

Durch eine Weiterbildung im Finanzwesen können sich sowohl Personen die aktuell im Bereich Finanzierung und Controlling tätig sind breiter aufstellen und fit für die Zukunft machen, aber auch diejenigen, die sich einen Jobwechsel wünschen auf neue Jobs vorbereiten. Denn zeitgemäßes Know-how im Bereich Finanzen wird stark nachgefragt. Verschiedene, aktuelle Online-Weiterbildungen im Finanzwesen bietet auch die IU Akademie. Unsere Auswahl der Top 3 Weiterbildungen im Finanzbereich haben wir für Dich aufgelistet: Expert:in Buchführung und Finanzen, Buchführung und Bilanzierung sowie Financial Controlling Consultant. Für wen diese Weiterbildungen in Frage kommen und welche Inhalte diese abdecken, erfährst Du im jeweiligen Abschnitt.    

Weiterbildung Expert:in Buchführung und Finanzen

Buchhaltung und Finanzrechnung – daran kommt kein Unternehmen vorbei. Alle wichtigen Geschäftsvorgänge werden dokumentiert. Und bilanziert. Das alles geht nicht ohne Digitalisierung und entsprechender intelligenter Software. Außerdem schreitet die Internationalisierung im Rechnungswesen weiter voran. Entsprechend sind neue Fähigkeiten im Accounting und in der Taxation notwendig. Deine Weiterbildung zum Experten in Buchführung und Bilanzen (m/w/d) vermittelt Dir genau diese Themen – und somit auch gute Jobchancen. Denn sie deckt sowohl Inhalte der Buchführung und Bilanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung, Steuerlehrte als auch International Accounting ab. 

Mit Deiner Weiterbildung im Bereich Buchführung und Bilanzen kannst Du Deine kaufmännischen Grundkenntnisse weiter vertiefen. Du erhältst aktuelles Basiswissen aus gleich zwei Feldern des Rechnungswesens: Der Buchhaltung und Finanzierung. Vermittelt werden Dir vor allem zielgerichtetes Accounting und finanzwirtschaftliche Fähigkeiten. Und zwar so, dass Du alle Prozesse der Buchführung und Bilanzierung im gesamten betriebswirtschaftlichen Kontext eines Unternehmens verstehst. Im Vordergrund stehen spätere Aufgaben wie die Kontrolle der Eingangs- und Ausgangsrechnungen, die Vorbereitung der monatlichen Abschlüsse sowie die Abrechnung der Löhne und Gehälter. International Accounting, Steuerlehre, Kosten- und Leistungsrechnung sowie Handels- und Steuerrecht sind ebenfalls wichtige Säulen Deiner Weiterbildung. Und danach? Kannst Du verantwortungsvolle Tätigkeiten im Rechnungswesen übernehmen.

Weiterbildung Buchführung und Bilanzierung

Du bist schon immer ein Zahlenmensch? Dann geh den nächsten Schritt und manage die Buchführung eines Unternehmens. Du zeichnest alle finanziellen Prozesse und Vorgänge auf, erstellst Bilanzen, verwaltest Zahlungseingänge und -ausgänge. Darüber hinaus bearbeitest Du Lohnzahlungen und wirkst bei Steuererklärungen mit. Wenn also Zahlen für Dich spannend sind, dann ist die Online-Weiterbildung Buchführung und Bilanzierung (m/w/d) genau richtig für Dich. 

In Deiner Weiterbildung verschaffst Du Dir einen praxisorientierten Überblick über das externe Rechnungswesen. Dazu gehören die Grundbegriffe und verrechnungstechnischen Basics der doppelten Buchführung. Darauf aufbauend lernst Du Bilanzierungsgrundsätze, die Erfassung von Geschäftsvorfällen und die Aufstellung von Finanzberichten. Natürlich kennst Du hierfür alle relevanten Gesetze, denn Deine Online-Weiterbildung Buchführung und Bilanzierung orientiert sich an den Regeln des Handelsgesetzbuchs (HGB). Nach dem erfolgreichen Abschluss Deiner Fortbildung kennst Du die fundamentalen Grundlagen des externen Rechnungswesens und die einschlägigen Fachbegriffe auf dem Gebiet der Bilanzierung. Du kannst Geschäftsvorfälle nach der Methode der doppelten Buchführung, darstellen und analysieren. Du bist in der Lage, Bilanzen und komplexe Jahresabschlüsse zu erstellen und zu analysieren. Ja, auch den Erfolg eines Unternehmens kannst Du danach besser einschätzen.

Weiterbildung Financial Controlling Consultant

Die Komplexität der Finanzmärkte nimmt ständig zu. Wachsende Regulierungen. Steigende Anforderungen in den Bereichen der Rechnungslegung. Die Auswirkungen der Digitalisierung verkomplizieren Abläufe. Wenn Du dieses Themenfeld sicher beherrschst und daraus komplexe Finanzierungs- und Anlageentscheidungen ableiten kannst, leistest Du wertvolle Arbeit zur Unternehmensentwicklung. Was Du dazu brauchst: Eine ganzheitliche Perspektive auf die Bereiche Finance und Accounting. Deine Online-Weiterbildung zum Financial Controlling Consultant (m/w/d) schult Deine strategischen und analytischen Fähigkeiten. 

In Deiner Weiterbildung legst Du Dir erst einmal grundlegendes BWL- Wissen zu. Du gewinnst einen Überblick über die unterschiedlichen Funktionsbereiche eines Betriebs und eignest Dir so ein Verständnis zu den grundsätzlichen Fragen des Wirtschaftens in Unternehmen an. Darauf aufbauend beschäftigst Du Dich mit güterwirtschaftlichen Leistungsprozessen. Dazu gehören die betriebswirtschaftlichen Teilfunktionen Beschaffung, Produktion, Absatz sowie Personalmanagement und -führung. Weitere Schwerpunkte sind die Bereiche Buchführung und Bilanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung sowie Investition und Finanzierung. Nach erfolgreichem Abschluss kennst Du die fundamentalen Grundlagen der Investitionsrechnung. Denn Du beherrschst die aktuellen Instrumente der Kostenrechnung.  

Nichts verpasst – zusammengefasst:

Eine Weiterbildung ist in jedem Bereich eine sinnvolle Möglichkeit, um neu gesteckte Karriereziele zu erreichen und sich beruflich weiterzuentwickeln. Doch besonders im Finanzwesen bietet arbeitsmarktrelevantes Wissen eine Vielzahl neuer Jobs. Denn kaum eine Branche wird durch die Digitalisierung und Globalisierung mehr beeinflusst, wie das Finanzwesen. Wer sich also in Zukunft im Bereich Finanzierung, Controlling, Buchführung oder Bilanzierung breiter aufstellen und die Digitalisierung mitgestalten will, trifft mit einer Weiterbildung in diesen Bereichen eine gute Wahl. Und eröffnet sich damit zukunftssichere Jobs und Aufstiegschancen.  

Ich lebe in Innsbruck und bin Redakteurin an der IU Akademie. Ich liebe gute Magazine, das Schreiben und die Berge - ob im Sommer zum Wandern oder im Winter auf der Piste. Wenn es für mich mal nicht in die Natur geht, rolle ich auch gerne die Yogamatte aus oder tausche die Tastatur des Laptops gegen die Tasten am Klavier.
iu-akademie
Sinja Burgemeister
Autorin & Redakteurin IU Akademie
  • iu-akademie
    Weiterbildungen: Wirtschaft & Management

    Sei es das Controlling sowie Finanzierung oder das Projektmanagement sowie digitale Arbeitsweisen. Der Bereich Wirtschaft & Management hat viel zu bieten. Und zukunftssicher ist er auch. 

  • iu-akademie
    Weiterbilden? Weiterlesen!

    Auf dem Blog der IU Akademie findest Du spannende Erfolgsgeschichten und alles rund um die Themen Arbeitsmarkt-Trends, Zukunftsjobs und Weiterbildungs-News.  

  • iu-akademie
    Deine Jobwechsel Tipps

    Der falsche Beruf ist garantiert eine Karrieresackgasse und macht auf Dauer unzufrieden. In dieser Situation kann der Jobwechsel der richtige Ausweg sein.

AUSZEICHNUNGEN, AKKREDITIERUNGEN UND ZERTIFIZIERUNGEN

iu-akademie
iu-akademie
iu-akademie
iu-akademie
iu-akademie
iu-akademie

Copyright © 2022 | IU Internationale Hochschule - Alle Rechte vorbehalten