Bildungsgutschein beantragen: So klappt‘s

TIPPS | 4 MIN. LESEZEIT

01.07.2022
Autorin: Sinja Burgemeister


Förderung der Weiterbildung mit Bildungsgutschein 

Zwar gehört der Bildungsgutschein zu den bekanntesten Fördermöglichkeiten für Weiterbildungen, doch zeigt sich in Beratungsgesprächen immer wieder, dass diesbezüglich Klärungsbedarf besteht. Zum einen ist unklar, wo die Förderung beantragt werden kann und zum anderen stellen sich Interessierte oft die Fragen: „Wann habe ich Anspruch auf den Bildungsgutschein?“, „Welche Kosten werden durch die Förderung übernommen?“, „Welche Voraussetzungen gelten für den Bildungsgutschein?“ und „Wie kann ich die Förderung beantragen?“. Doch offene Fragen sollen nicht dazu führen, dass der Bildungsgutschein erst gar nicht beantragt wird. Alle, die die Voraussetzungen erfüllen, sollen schließlich auch die Chance bekommen, diese Förderung in Anspruch zu nehmen. Darum beantworten wir heute die häufigsten Fragen. 

iu-akademie

Bildungsgutschein: Was ist das?

Schnell erklärt ist der Bildungsgutschein eine finanzielle Förderung für Weiterbildungen, wodurch die Kosten der Bildungsmaßnahmen bis zu 100 Prozent übernommen werden. Dieser wird von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter ausgestellt und kann dann bei zertifizierten Bildungsanbietenden, wie der IU Akademie, eingelöst werden. Bei dem Bildungsgutschein handelt es sich also um eine Förderung - doch was bringt diese? Kurzum wird mit der Fördermaßnahme das Ziel verfolgt, die Barrieren zur Teilnahme an (Weiter)Bildungsprogrammen zu erleichtern und so die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen.  

Einen Überblick über alle, mit Bildungsgutschein förderbaren Weiterbildungen, liefert KURSNET, die Weiterbildungsplattform der Agentur für Arbeit. Doch genau wie die Weiterbildungsanbietenden müssen auch die Weiterbildungsinteressierten gewisse Voraussetzungen erfüllen, um einen Bildungsgutschein zu erhalten. 

Bildungsgutschein: Voraussetzungen 2022

Jetzt, da geklärt ist, was der Bildungsgutschein ist, stellt sich noch die Frage: Wer kann diesen beantragen und welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden? Eine konkrete Aussage lässt sich hierbei nicht ganz so leicht treffen, denn der Bildungsgutschein ist eine sogenannte Kann-Leistung. Das bedeutet, der Antrag auf die Förderung wird individuell von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter geprüft und eingeschätzt. Grundsätzlich wird dieser an Interessierte vergeben, die einen bestimmten Bildungsbedarf aufweisen. Und dieser Bedarf wird in einem Vorgespräch mit der Agentur für Arbeit beziehungsweise dem Jobcenter erörtert. Der Bildungsgutschein wird nur dann bewilligt, wenn voraussichtlich mit der geförderten Weiterbildung eine Arbeitslosigkeit beendet oder die (Wieder)Eingliederung am Arbeitsmarkt verbessert werden kann.  

iu-akademie

Ein paar konkrete Bildungsgutschein-Voraussetzungen lassen sich dennoch festlegen. Der Antrag wird mit großer Wahrscheinlichkeit bewilligt, wenn die antragstellende Person  

  • derzeit arbeitssuchend gemeldet oder in Zukunft von Arbeitslosigkeit bedroht ist.   
  • ihren Job in Zukunft nicht mehr ausüben kann und sich beruflich umorientieren muss.  

Um letztendlich den Bildungsgutschein für eine spezifische Weiterbildung zu erhalten, muss sich die Weiterbildung am Arbeitsmarkt der Zukunft orientieren. Besteht beispielsweise Interesse für die Weiterbildung in einem Beruf, der nur sehr wenige freie Arbeitsstellen aufweist, ist die Möglichkeit groß, dass der Antrag abgelehnt wird. Daher sollte auch bei der Wahl der Weiterbildung beziehungsweise bei den beruflichen Zielen darauf geachtet werden, dass sich diese an den Entwicklungen des aktuellen Arbeitsmarktes orientieren. Das kann den Antrag auf die Förderung positiv beeinflussen. 

Den Bildungsgutschein beantragen

Noch vor wenigen Jahren war die Beantragung eines Bildungsgutschein mit einigen Amtsgängen verbunden – doch viele davon lassen sich mittlerweile online ausführen. Das spart Zeit und ist deutlich unkomplizierter. Die Links, Formulare und Informationen zur erfolgreichen Beantragung, haben wir nachfolgend zusammengetragen. 


Bildungsgutschein beantragen: Schritt für Schritt erklärt.  

1. Arbeitssuchend melden:

Arbeitssuchend melden geht einfach digital über das  Online-Formular  der Arbeitsagentur. Alternativ kann die Agentur für Arbeit telefonisch unter der kostenlosen Nummer  0800 4 555500  kontaktiert werden. 

2. Arbeitslos melden:

Arbeitslos melden ist sowohl  onlineals auch persönlich bei der jeweils zuständigen Agentur für Arbeit möglich.

3. Beratungsgespräch vereinbaren:

Der Bildungsgutschein kann nur nach einer persönlichen Beratung ausgestellt werden. Dafür muss vorab ein Beratungstermin bei der Agentur für Arbeit beziehungsweise dem Jobcenter vereinbart werden.  

Informationen darüber, wann Du Dich arbeitssuchend beziehungsweise arbeitslos melden solltest und welcher Unterschied besteht sowie eine Checkliste zum kostenlosen Download, stellen wir Dir hier bereit:

Welche Vorbereitungen für das Gespräch bei der Agentur für Arbeit beziehungsweise dem Jobcenter notwendig sind, haben wir in dem Blogartikel Bildungsgutschein detailliert zusammengefasst.

iu-akademie

Antrag Bildungsgutschein bewilligt – und nun?

Auf den Antrag und die Bewilligung folgt das Einlösen des Bildungsgutscheins. Auf dem ausgestellten Bildungsgutschein werden bereits individuell das Bildungsziel, die Dauer der Weiterbildung sowie die Gültigkeit vermerkt. In der Regel haben die Besitzer:innen des Bildungsgutscheins nach der Ausstellung drei Monate Zeit, diesen bei einem zugelassenen und staatlich anerkannten Bildungsinstitut einzulösen. Das heißt aber natürlich nicht, dass die Weiterbildung innerhalb dieser drei Monate abgeschlossen sein muss. Es bedeutet nur, dass in diesem Zeitraum eine Anmeldung erfolgen sollte, um den Bildungsgutschein fristgerecht einzulösen.

Wie bereits erwähnt, kann der Bildungsgutschein nur bei gewissen Bildungsanbietenden eingelöst werden. Diese benötigen ein Zertifikat nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV), damit der Bildungsgutschein gültig ist und das Arbeitsamt bzw. das Jobcenter die Kosten übernimmt. Die IU Akademie ist einer dieser zugelassenen Bildungsanbietenden. Sobald also eine passende Weiterbildung, die die gewünschten Voraussetzungen erfüllt, gefunden wurde, kann der Bildungsgutschein direkt bei dem Weiterbildungsanbietenden eingelöst werden. Wie das geht, folgt nun.   

Diese Kosten werden übernommen

Nachdem der Bildungsgutschein erfolgreich eingelöst wurde, übernimmt die Arbeitsagentur oder das Jobcenter neben den Kosten für die Weiterbildung auch unter anderem die Kosten für Lehrgänge und anfallende Prüfungsgebühren. Zudem können die Ausgaben für Bücher und Fahrtkosten oder eine mögliche Kinderbetreuung während der Weiterbildung übernommen werden. Im Fall einer Weiterbildung, die nicht in der nähe des Wohnortes oder online absolviert werden kann, und mit Anfahrt oder Übernachtung verbunden ist, können mit dem Bildungsgutschein auch weitere Kosten für die auswärtige Unterkunft und Verpflegung übernommen werden.

Bildungsgutschein bei der IU Akademie einlösen

Du hast einen Bildungsgutschein erhalten oder fragst Dich bereits vorher, wie Du diesen einlösen kannst? Bei der IU Akademie bedarf es dazu nur drei Schritte – welche das sind erklären wir Dir jetzt. 

1. Schritt: Dokumente einreichen 
2. Schritt: anmelden
3. Schritt: Weiterbildung flexibel starten  

Jetzt beraten lassen

Nichts verpasst – zusammengefasst:

Der Bildungsgutschein ist ein Fördermittel der Agentur für Arbeit, beziehungsweise des Jobcenters, das die Kosten für eine berufliche Weiterbildung, bei zertifizierten Bildungsträgern, bis zu 100% übernimmt. Die Weiterbildenden müssen damit nicht selbst für ihre Weiterbildung aufkommen. Durch den Bildungsgutschein sollen die Beschäftigungschancen von Arbeitnehmenden verbessert werden. Daher wird der Bildungsgutschein vorwiegend Arbeitssuchenden und Personen, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind, ausgestellt. Bei der Förderung handelt es sich um eine sogenannte Kann-Leistung – die individuelle Förderfähigkeit wird daher in einem persönlichen Gespräch mit der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter festgestellt. 

Ich lebe in Innsbruck und bin Redakteurin an der IU Akademie. Ich liebe gute Magazine, das Schreiben und die Berge - ob im Sommer zum Wandern oder im Winter auf der Piste. Wenn es für mich mal nicht in die Natur geht, rolle ich auch gerne die Yogamatte aus oder tausche die Tastatur des Laptops gegen die Tasten am Klavier.
Sinja Burgemeister
Autorin & Redakteurin IU Akademie
Deine Erfahrungen. Deine Weiterbildung.

Die individuellen Geschichten und Erfahrungen unserer Weiterbildenden und Weiterbildungsexpert:innen geben Dir einen ganz persönlichen Blick hinter unsere Kulissen.

Weiter stöbern!

Wissbegierig? Auf unserer Blog Startseite findest Du viele spannende Beiträge rund um die Themen Arbeitsmarkt-Trends, Zukunftsjobs und Weiterbildungs-News.

Kostenlos coachen: nur für kurze Zeit.

Du willst Deine Ziele neu definieren, mehr über Dich und Deine Stärken und Potentiale erfahren? Dann melde Dich zu Deinem kostenlosen, individuellen online Karrierecoaching bei uns an.

Auszeichnungen, Akkreditierungen und Zertifizierungen
AZAV/HZA
eLearning Award
Staatlich anerkannte Hochschule
TÜV Süd Zertifikat Klimaneutralität
CHE Ranking
AACSB