Chance genutzt: Eine Erfolgsgeschichte

TIPPS | 7 MIN. LESEZEIT

13.10.2021
Von Sinja Burgemeister


Mutter, Beruf und Weiterbildung – Arin machts vor. 

„Ich bin sehr dankbar, dass ich in einem Land leben darf, in dem ich meine Träume verwirklichen kann“ – ein Zitat von Arin, die nach einem halben Jahr der Arbeitssuche als Kauffrau für Büromanagement und Mutter zur erfolgreichen Weiterbildenden der IU Akademie wurde. Sie meldete sich mit ihrem Bildungsgutschein an der IU Akademie für die Weiterbildung Public Management an, ist heute glücklich in einer neuen Festanstellung und schließt ihre Weiterbildung in Teilzeit bei uns ab. Wie sie auf die IU Akademie aufmerksam wurde, wie ihre Online-Weiterbildung ablief, ihr Alltag mit Weiterbildung und Kind möglich war und was sie heute besonders glücklich macht? Im Interview hat uns Arin ihre spannende Erfolgsgeschichte erzählt. 

iu-akademie

Frauenpower: Aus der Krise wurde die Chance

IU Akademie: Liebe Arin, erst einmal herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Teilnahme an der Weiterbildung Public Management der IU Akademie. Und vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, um uns Deine Geschichte zu erzählen. Was hast Du beruflich vor Deiner Weiterbildung gemacht und was führte dazu, dass Du arbeitssuchend wurdest? 

Arin: Vor der Weiterbildung habe ich eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement gemacht, die ich im August 2021 in Teilzeit abgeschlossen habe. Da kam plötzlich Corona und ich konnte aufgrund der Pandemie keine Arbeitsstelle in Vollzeit antreten - zudem hatte ich auch keine Betreuung für meinen Sohn, was dazu führte, dass ich arbeitsuchend wurde. 

IU Akademie: Du bist eine Mutter mit einer kaufmännischen Ausbildung. Worin lagen für Dich die größten Herausforderungen bei der Jobsuche und der Rückkehr ins Berufsleben? Und was hat Dich dazu motiviert, eine Weiterbildung zu machen? 

Arin: Der Stellenmarkt ist zwar groß, aber ich wollte eine sichere Stelle im öffentlichen Dienst, die sich gut mit meinem Alltag als Mutter vereinen lässt. Ich habe mich 4-5 Monate beworben - dann habe ich mit meiner Berufsberaterin der Agentur für Arbeit gesprochen, um herauszufinden, welche Möglichkeiten ich habe und wie ich es schaffe, trotz der aktuellen Lage am Arbeitsmarkt einen Job zu finden der mich glücklich macht. Meine Beraterin machte mich auf KURSNET, das Stellenportal der Bundesagentur für Arbeit, aufmerksam. Dort habe ich die Weiterbildung zur Public Managerin an der IU Akademie entdeckt. Meine Beraterin hat die Weiterbildung bewilligt, da sie kaufmännische Module wie Controlling enthält, eine Ergänzung zu meiner Ausbildung ist und auf meinen bisherigen Kenntnissen aufbaut. Die Weiterbildung sollte mir dabei helfen, mich auf dem Arbeitsmarkt breiter aufzustellen. 

IU Akademie: Du hast Dich für die Weiterbildung „Public Management” entschieden. Warum hast Du diese Weiterbildung gewählt? 

Arin: Ich habe während meiner Bewerbungsphase festgestellt, dass in Stellenausschreibungen für den öffentlichen Dienst oft ein Bachelorabschluss in Public Management gefordert wird. Somit fand ich die Weiterbildung Public Manager als logischen nächsten Schritt zu meinem beruflichen Werdegang. Einerseits wollte ich durch meine Weiterbildung Credit Points erhalten, die ich mir auf ein späteres Studium anrechnen lassen kann. Andererseits wollte ich Berufserfahrung sammeln, um schließlich meine Hochschulzugangsberechtigung zu erhalten.  

IU Akademie: Deine Weiterbildung wurde von der Bundesagentur für Arbeit zu 100% durch den Bildungsgutschein gefördert. Wie hast Du von dieser Förderungsmöglichkeit erfahren? Und wie bist Du auf die IU Akademie aufmerksam geworden? 

Arin: Auf die Möglichkeit der Förderung machte mich meine Beraterin der Bundesagentur für Arbeit aufmerksam. Sie hat mir den Tipp gegeben, mich im Portal KURSNET umzuschauen. Dort haben ich dann ganz gezielt nach den Keywords „Public Management“ recherchiert. Und so habe ich die IU Internationale Hochschule und auch die IU Akademie gefunden. 

IU Akademie: Warum hast Du Dich letztendlich dafür entschieden, Deine Weiterbildung an der IU Akademie zu machen? Wie schnell konntest Du starten und was hat Dir den Start erleichtert? Würdest Du diese Entscheidung wieder so treffen? 

Arin: Natürlich habe ich vorweg über die IU informiert und die Bewertungen im Internet haben mich letztlich überzeugt. Ich konnte innerhalb von 2 Wochen starten und war eine der ersten Teilnehmer:innen. Der Start meiner Weiterbildung war zeitlich flexibel und ich habe ein kostenloses iPad für die Dauer meiner Weiterbildung gestellt bekommen. Das hat mir sehr geholfen, um von überall die Lerninhalte abrufen zu können und bei MyCampus, dem Online-Portal der IU, habe ich sofort alle wichtigen Informationen gefunden. Selbst wenn ein Daily Check-In zeitlich mal etwas knapp war, bringen sie Struktur in den Lernalltag und sie helfen dabei, die persönlichen Lernziele zu erreichen. Ich würde die Entscheidung jederzeit wieder so treffen.

iu-akademie

Digital weiterbilden und der Alltag mit Kind

IU Akademie: Wie sah Dein typischer Tagesablauf während der Weiterbildung aus? Was waren besondere Herausforderungen? Konntest Du die Weiterbildung und Dein Kind gut miteinander vereinbaren? Konnte Dich die IU Akademie dabei unterstützt, dies Herausforderungen zu meistern?  

Arin: Nach dem Aufstehen habe ich erstmal meinen Sohn fertig gemacht und ihn in die Kita gebracht. Ein normaler Morgen also, wie bei jeder anderen Mutter auch. Danach habe ich mich vorbereitet, meine Materialien zurechtgelegt und um 9 Uhr am Daily Check-In teilgenommen. Im Anschluss hatte ich bis 15 Uhr meine Lernphase, bis ich dann wieder meinen Sohn von der Kita abgeholt habe.

Das Lernen mit Kind erfordert viel Disziplin, aber da ich an keine Präsenszeiten gebunden war, war es für mich leichter, die Weiterbildung in meinen Alltag zu integrieren, ohne diesen umstellen zu müssen. So konnte ich beispielsweise einen Podcast hören und nebenbei den Haushalt machen.  

IU Akademie: War digitales Lernen für Dich eine neue Erfahrung? Wie bist Du mit dieser Form der Weiterbildung zurechtgekommen? Welche Lernformate haben Dir am meisten geholfen? Und kannst Du bereits jetzt schon von dem neu erlernten Wissen profitieren? 

Arin: Ja. Ich habe zwar meine Ausbildung während der Corona Pandemie abgeschlossen, allerdings hatte ich noch kein digitales Lernen in dieser Form und es war eine neue Erfahrung für mich. Ich habe mich trotzdem schnell daran gewöhnt und es hat von Beginn an reibungslos funktioniert. Die IU LearnApp hat mir am besten gefallen, denn dort habe ich alle Materialen und meinen aktuellen Wissensstand immer auf einen Blick dabeigehabt. Die Skripte habe ich mir am Anfang in Papierform bestellt - besonders bei dem Modul Controlling war das hilfreich. Der Umwelt zur Liebe habe ich aber wirklich nur die Skripte bestellt, die ich unbedingt gebraucht habe. In jedem Fall kann ich das Wissen jetzt schon in meinem Job anwenden. Viele Fachbegriffe, die mir in der alltäglichen Arbeit begegnen, konnte ich dank der Weiterbildung viel besser verstehen und das gelernte direkt anwenden. 

IU Akademie: Bist Du zufrieden mit Deiner Wahl der Weiterbildung? Was würdest Du anderen Müttern bzw. Eltern, die aktuell in Deiner Situation vor der Weiterbildung sind, raten? Welche Tipps möchtest Du anderen Arbeitssuchenden mit auf den Weg geben?  

Arin: Die IU Akademie würde ich in jedem Fall empfehlen und besonders Eltern, weil es möglich ist, immer und überall zu lernen. Ansonsten hängt es an den einzelnen Personen und deren individuellen Lebenssituation. Jeder Mensch ist anders und manchmal ist es auch ein wenig Glückssache. Mein Tipp ist vor allem: dranbleiben. Man sollte schauen, dass man sich die eigenen Ziele und Träume immer vor Augen hält und niemals aufgibt und für sie kämpft. Es ist nicht immer einfach, aber es wird einem nichts in den Schoß gelegt. Ich finde, dass man so viele Chancen und Möglichkeiten in diesem Land hat – man muss sie nur nutzen. Die Agentur für Arbeit hat mir dabei geholfen - es ist ja nicht selbstverständlich, dass die Kosten der Weiterbildungen übernommen werden, und dafür bin ich sehr dankbar. Mit dem Bildungsgutschein konnte ich meine Weiterbildung an IU Akademie machen und meinem Ziel ein Stückchen näherkommen.

Das Ziel klar vor Augen

IU Akademie: Du hast noch während Deiner Weiterbildung eine Festanstellung im öffentlichen Dienst Deiner Stadt gefunden – Herzlichen Glückwunsch! Erzähle uns, wie es dazu gekommen ist. Hat Dir Deine Weiterbildung die Jobsuche erleichtert? Und wenn ja, inwiefern? Hat Dir das Karrierecoaching auch dabei geholfen?  

Arin: Ich habe mich auch während der Weiterbildung weiter beworben. Auf Basis meiner Weiterbildung habe meinen Lebenslauf aktualisiert und meine Ziele - später ein Studium zu machen - in den Bewerbungsgesprächen erwähnt. Das hat meine Jobsuche positiv beeinflusst. Das Karrierecoaching habe ich zwar noch nicht in Anspruch genommen, da ich gerade erst ein ausführliches bei der Agentur für Arbeit bekommen hatte. Ich finde die Möglichkeit jedoch großartig, da sich die Weiterbildenden mit Bildungsgutschein alle in der gleichen Situation befinden und einen Job mit Zukunft finden wollen. Da ist es toll, dass ein kostenloses Karrierecoaching mit angeboten wird.  

IU Akademie: Wie geht es nun mit Deinem neuen Job und der Weiterbildung weiter? Wirst Du die Weiterbildung trotzdem beenden? Und wie hat Dein neues arbeitgebendes Unternehmen auf die Weiterbildung an der IU Akademie reagiert?  

Arin: Ich habe jetzt eine Stelle als Sachbearbeiterin im Öffentlichen Dienst meiner Stadt gefunden, worüber ich mich sehr gefreut habe. Dafür musste ich vorab - wie es so üblich ist - einige Stationen durchlaufen. Das brachte mich im ersten Moment mit meiner Weiterbildung etwas in Zeitnot. Die IU Akademie kam mir da sehr entgegen und hat mir eine 6-monatige kostenlose Verlängerung angeboten. So kann ich in Teilzeit, neben meinem neuen Job, die Weiterbildung im Public Management abschließen. Mein Arbeitgeber findet meinen Weg, auch hinsichtlich auf meine Bachelorpläne an der IU, sehr gut und unterstützt mich dabei, meine Ziele zu erreichen.

IU Akademie: Was hat Dir rückblickend betrachtet an der IU Akademie am besten gefallen. Von welchen drei Dingen hast Du am meisten profitiert? Und wie fandest Du die persönliche Betreuung? Ist es Dir leichtgefallen, immer am Ball zu bleiben? Wenn ja, was hat Dir dabei geholfen? 

Arin: Am besten hatte mir gefallen, dass nie jemand genervt war und alle immer sehr freundlich zu mir waren. Die Online-Plattform myCampus war übersichtlich und gut strukturiert. Wenn ich etwas gesucht habe, habe ich es schnell gefunden. Auch die Musterklausen und die Evaluationstests haben mir sehr geholfen. Ich konnte so selbst einschätzen, wann ich bereit war, ein Modul fertig abzuschließen. Ich habe während der Weiterbildung meine Ziele nie aus den Augen verloren und wusste genau, wofür ich das mache und, dass mich die Weiterbildung meinem zukünftigen Job näherbringt. Auch wenn mir das als alleinerziehende Mutter nicht immer leicht fiel - mit Disziplin und dem Willen, dranzubleiben, ist es auf jeden Fall machbar.  

IU Akademie: Was sind - nach den Erfolgen der letzten Zeit - Deine größten Ziele/Wünsche für Deine (berufliche) Zukunft? Wie trägt die IU Akademie dazu bei, Deine Ziele zu erreichen? Und wie stehst Du nun zu lebenslangem Lernen? Wäre für Dich auch ein Studium bei uns denkbar?  

Arin: Mein größtes Ziel ist der Bachelortitel. Ich möchte irgendwann eine leitende Funktion haben und andere Frauen und Mütter dabei unterstützen, ihre beruflichen Ziele zu erreichen. Die IU Akademie hat mir gezeigt, welche Wege mir alle offen stehen und, dass nach einer Ausbildung noch lang nicht Schluss sein muss. Ich glaube, dass wir nie auslernen. Das Alter sollte dabei die letzte Sorge sein. Ich komme aus dem Irak, einem Entwicklungsland, und bin im Alter von 5 Jahren nach Deutschland gekommen. Dort ist es für Frauen nicht so einfach zu arbeiten und sich beruflich weiterzuentwickeln, da die Möglichkeiten in der Form nicht gegeben sind. Ich bin sehr dankbar, dass ich in einem Land leben darf, in dem ich meine Träume verwirklichen kann. Und dieses Ziel werde ich auch mein Leben lang verfolgen.  

Nichts verpasst – zusammengefasst:

Arin hat uns einen spannenden und emotionalen Einblick in ihren beruflichen Werdegang gegeben. Nachdem sie arbeitssuchend wurde, hat sie ihre Chance ergriffen und mit dem Bildungsgutschein eine geförderte Online-Weiterbildung an der IU Akademie begonnen. Als Mutter mit straffem Zeitplan, überzeugte sie unter anderem die flexible Zeit- und Lerngestaltung an der IU Akademie. Noch während ihrer Weiterbildung hat Arin eine Festanstellung gefunden, wird ihre Weiterbildung in Teilzeit abschließen und kann nun in ihrem Beruf richtig Fuß fassen. Ihr Motto: Man lernt nie aus. Darum plant Arin bereits heute ihr anschließendes Bachelor-Studium an der IU Internationale Hochschule. Denn die erarbeiteten Credit Points aus der Weiterbildung, kann sie sich auf das Studium an der IU anrechnen lassen. Wir wünschen ihr viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg. 

Ich bin 24 Jahre alt und lebe in Baden-Württemberg. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meinen Liebsten, denn besonders viel Wert lege ich auf einen liebevollen Umgang mit meinen Mitmenschen. Wenn ich mir Zeit für mich nehme, entspanne ich bei guter Literatur und einer warmen Tasse Tee zuhause. Ich liebe es an der frischen Luft zu sein und etwas zu unternehmen. Hier finde ich den Ausgleich zu meinem wirtschaftlichen Interesse – die Natur fasziniert mich immer wieder aufs Neue.
Arin Sami
Weiterbildende IU Akademie
Ich lebe in Innsbruck und bin Redakteurin an der IU Akademie. Ich liebe gute Magazine, das Schreiben und die Berge - ob im Sommer zum Wandern oder im Winter auf der Piste. Wenn es für mich mal nicht in die Natur geht, rolle ich auch gerne die Yogamatte aus oder tausche die Tastatur des Laptops gegen die Tasten am Klavier.
Sinja Burgemeister
Autorin & Redakteurin IU Akademie
Deine Weiterbildung. In Elternzeit.

Du bist in Elternzeit und interessierst Dich für eine Weiterbildung? Dann schau Dir unseren Artikel zu diesem Thema an. Gut zu wissen: Deine Weiterbildung in Elternzeit kann gefördert werden.  

Weiter stöbern!

Wissbegierig? Auf unserer Blog Startseite findest Du viele spannende Beiträge rund um die Themen Arbeitsmarkt-Trends, Zukunftsjobs und Weiterbildungs-News.  

Deine Weiterbild. Wird gefördert.

Du bist derzeit arbeitssuchend? Dann wird Deine Weiterbildung an der IU Akademie bis zu 100% gefördert. Und zwar mit dem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit. Wie das geht? Erfährst Du hier.

Auszeichnungen, Akkreditierungen und Zertifizierungen
AZAV/HZA
eLearning Award
Staatlich anerkannte Hochschule
TÜV Süd Zertifikat Klimaneutralität
CHE Ranking
AACSB